Warum wird die Seriennummer nicht angenommen?

Dies kann verschiedene Ursachen haben:

1. Falsche Eingabe der Zeichen

Die Seriennummer (auch Lizenznummer genannt) besteht aus fünf Blöcken von jeweils fünf Ziffern oder Buchstaben. Am sichersten ist es, wenn Sie diese nicht per Hand eingeben, sondern kopieren und einfügen.
Bis DiaShow 9 gibt es dafür einen speziellen  Einfüge-Button rechts neben den Code-Eingabefeldern.
Ab DiaShow 10 / Stages 10 kann die Freischaltung auch mit den Zugangsdaten vom Kundenlogin erfolgen.
Die Seriennummer erhalten Sie nach den Kauf, Sie können sie außerdem jederzeit im Kundenlogin unter login.aquasoft.de finden.

2. Die installierte Software stimmt nicht mit der Software überein, für die die Seriennummer gedacht ist

Bei der Demoversion der DiaShow handelt es sich immer um die DiaShow Ultimate. Die DiaShow Ultimate lässt sich nur mit einer Seriennummer zur Vollversion freischalten, wenn diese dafür auch geeignet ist. Haben Sie stattdessen die DiaShow Premium erworben, lässt sich die Demoversion damit nicht zur Vollversion freischalten. Stattdessen installieren Sie das Setup für die DiaShow Premium.

Ebenso verhält es sich mit älteren Versionen. Wenn Sie bereits eine Seriennummer für DiaShow 9 besitzen, ist es nicht möglich, damit auch DiaShow 11 freizuschalten. Für jede Version gibt es eine eigene Seriennummer.

Falls keiner der genannten Gründe zur Aufklärung beiträgt, wenden Sie sich bitte direkt an support@aquasoft.de.